1. Sport
  2. Handball
  3. Bergischer HC

Zwei-Spieler des Bergischen HC Corona positiv - Kader in Quarantäne

Handball-Bundesliga : Zwei-Spieler Corona positiv, Kader in Quarantäne

Spiele gegen Melsungen am kommenden Sonntag und in Balingen am 8. April können nicht stattfinden.

Neben dem Trainerthema - Sebastian Hinze verlängert seinen 2022 auslaufenden Vertrag nicht - gab es von Handball-Bundesligist Bergischen HC an Mittwoch noch eine weitere Nachricht von großer Tragweite. Das Terminchaos in der Handball-Bundesliga aufgrund von Corona hat nun auch die Löwen voll erfasst, und diesmal sind sie selbst der Auslöser. Wie sich nach einem für Dienstag morgen anberaumten PCR-Test herausgestellt hat, sind zwei Spieler der Löwen Corona positiv. Da die Mannschaft am Sonntag noch Erlangen gespielt hatte und gemeinsam mit dem Bus zurückgefahren ist, hat das Gesundheitsamt Solingen für alle Spieler, die mit im Bus gesessen haben, bis zum 8. April häusliche Quarantäne angeordnet. Das bedeutet, dass das für den kommenden Sonntag in der Uni-Halle geplante Heimspiel gegen die MT Melsungen und das Auswärtsspiel in Balingen am 8. April verlegt werden müssen.

Für Donnerstag hat das Gesundheitsamt Solingen einen weiteren Reihentest für die Mannschaft angeordnet, um festzustellen, ob sich weitere Spieler infiziert haben. Dann wären fünf Tage nach der gemeinsamen Busfahrt verstrichen. Ein gemeinsames Training hat es in dieser Woche nicht mehr gegeben. Am Montag war planmäßig trainingsfrei am Dienstag warf der Test alle weiteren Wochenplanungen über den Haufen.

Einer der beiden infizierten Spieler zeigt leichte Symptome, der andere fühlt sich zum Glück pudelwohl, sagte BHC-Geschäftsführer Jörg Föste zum Zustand der beiden Betroffenen.

Mögliche Nachholtermine für die Spiele gegen Melsungen und Balingen stehen noch nicht fest. Das gegen Melsungen ist planmäßig das letzte Heimspiel der Saison, das der BHC in Wuppertal austragen wollte. „Das streben wir auch weiter an“, so Föste. Das nächste planmäßige Heimspiel findet danach erst am 8. Mai statt und soll gegen Magdeburg in Düsseldorf ausgetragen werden. Dort ist dann auch noch die Partie gegen die Rhein-Neckar Löwen geplant. Die restlichen drei Heimspiele sollen in Solingen stattfinden.