Sport und Wirtschaft in Wuppertal Zangenspezialist Knipex wird Partner des Bergischen HC

Wuppertaler · Weltmarktführer aus Wuppertal will vor allem die Jugendarbeit der Handballer unterstützen.

 Knipex-Geschäftsführer Ralf Putsch schloss die neue Partnerschaft mit dem BHC ab.

Knipex-Geschäftsführer Ralf Putsch schloss die neue Partnerschaft mit dem BHC ab.

Foto: Knipex

Sportlich hat Handball-Bundesligist Bergischer HC es derzeit schwer, es droht der Abstieg. Im Marketing kann der BHC dagegen den nächsten Erfolg vermelden. Der Wuppertaler Zangen-Spezialist Knipex, Weltmarktführer in seinem Element, wird ab 1. Mai Teampartner der ersten Mannschaft und Premiumpartner der BHC-Jugend- und Nachwuchsabteilung. Bei Bundesliga-Heimspielen wird das Knipex-Logo auf dem Hallenboden zu sehen sein, und das Trikot der Jugend-Leistungsteams zieren. Außerdem wollen beide bei sozialen Projekten zusammenarbeiten.

„Wir haben uns zu Beginn des Jahres 2024 entschieden, den Weg des Bergischen HC als Partner aktiv zu begleiten. Uns freut die Entwicklung, die der BHC seit der Gründung im Jahr 2006

genommen hat. Eine wichtige Säule dieser Entwicklung ist die Jugend- und Nachwuchsarbeit. Deshalb haben wir uns gemeinsam mit dem BHC dazu entschieden, unsere Partnerschaft auf die Bundesligamannschaft, aber auch auf den Jugend- und Nachwuchsbereich auszurichten. Wir freuen uns, in unserer Region mit einem weiteren Beitrag Sport für Kinder und Jugendliche zu fördern“, so Knipex-Geschäftsführer Ralf Putsch.

„Die Entscheidung, jetzt in eine Partnerschaft einzusteigen, ist nach der frühzeitigen und langfristigen Vertragsverlängerung unseres TOP-Partners Coroplast Tape ein weiteres Zeichen für Verlässlichkeit, Stabilität und Kraft unserer Region. Das macht uns stolz und ist zugleich große Motivation, so BHC-Geschäftsführer Marketing Philipp Tychy.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort