Vor dem Turnierbeginn Was BHC-Abwehrchef Szücs dem DHB-Team für die Handball-EM prophezeit

Interview | WUPPERTAL · Der Abwehrchef des Handball-Erstligisten Bergischen HC spricht über die Handball-EM in seiner Heimat Slowakei und die Chancen des deutschen Teams. Seine Prognose überrascht.

 Csaba Szücs spielt seit 2017 für den Bergischen HC in der Handball-Bundesliga.

Csaba Szücs spielt seit 2017 für den Bergischen HC in der Handball-Bundesliga.

Foto: Fischer, Andreas H503840

Seit 2017 trägt Csaba Szücs das Trikot von Handball-Bundesligist Bergischer HC. Davor spielte der seit nun fast 20 Jahren in Deutschland lebende Slowake für den HC Erlangen, die HSG Nordhorn-Lingen, TV Großwallstadt sowie die TSV Hannover-Burgdorf. Mit 138 Einsätzen hat Szücs inzwischen die meisten seiner insgesamt 359 Spiele für den BHC bestritten. Die Handball-EM in seiner Heimat allerdings erlebt der 34 Jahre alte Abwehrspezialist nur aus der Ferne. Dennoch hat Szücs viel über Land, Menschen, das Turnier und die Aussichten seiner vier Teamkollegen zu erzählen.