Handball-Bundesliga So ist der BHC chancenlos

Solingen/Wuppertal · Nach zahlreichen Ausfällen unterliegt der Handball-Bundesligist Wetzlar im Nachholspiel klar mit 17:27 (5:12).

 Alexander Weck und Csaba Szücs mussten neben  Abwehr- notgedrungen auch Spielmacheraufgaben erfüllen.

Alexander Weck und Csaba Szücs mussten neben  Abwehr- notgedrungen auch Spielmacheraufgaben erfüllen.

Foto: Fischer, Andreas H503840

Unter denkbar ungünstigsten Umständen hat der Bergische HC am Dienstagabend sein Nachholspiel gegen die HSG Wetzlar bestritten. Neben den ohnehin Langzeitverletzten standen kurzfristig auch Spielmacher Linus Arnesson (Fieber), sowie Fabian Gutbrod (Rückenprobleme) und Lukas Stutzke (Zerrung) nicht zur Verfügung. Mit nur noch drei etatmäßigen Rückraumspielern und ohne faktischen Regisseur unterlagen die Löwen am Ende klar mit 17:27 (5:12).