Handball-Bundesliga Niederlage sitzt tief und macht dem Bergischen HC doch Mut

Wuppertal/Düsseldorf/Stuttgart · Nach dem unglücklichen 26:27 gegen den neuen Tabellenführer Rhein-Neckar Löwen bleibt für die Bergischen Löwen keine Zeit zum Nachdenken. Bereits am Sonntag geht es auswärts beim TVB Stuttgart weiter. Ein Sieg dort wäre sehr wertvoll.

Mit 14 Paraden und einer überragenden Leistung hatte BHC-Torwart Peter Johannesson großen Anteil daran, dass es gegen die Rhein-Neckar Löwen fast zum Punkt gereicht hätte. In Stuttgart soll nun Zählbares her.

Mit 14 Paraden und einer überragenden Leistung hatte BHC-Torwart Peter Johannesson großen Anteil daran, dass es gegen die Rhein-Neckar Löwen fast zum Punkt gereicht hätte. In Stuttgart soll nun Zählbares her.

Foto: Fischer, Andreas H503840

Von Thomas Rademacher