1. Sport
  2. Handball
  3. Bergischer HC

Jörg Föste vom BHC mit großer Mehrheit zum DHB-Vizepräsidenten gewählt

Handball : Jörg Föste vom BHC mit großer Mehrheit zum DHB-Vizepräsidenten gewählt

Der 60 Jahre alte Geschäftsführer des Bergischen HC ist beim Deutschen Handball Bund Nachfolger von Bob Hanning.

Seit Sonntag ist Jörg Föste Vizepräsident des Deutschen Handball-Bundes (Foto: Kenny Beele). Auf dem Bundestag des DHB im Düsseldorfer Maritim-Hotel wurde der Geschäftsführer des Bergischen HC mit großer Mehrheit zum Nachfolger von Bob Hanning gewählt. Föste, der gemeinsamer Kandidat der Ligenverbände HBL (Männer) und HBF (Frauen) gewesen war, erhielt 94-Ja-Stimmen. Zwölf Mitglieder hatten gegen ihn gestimmt, vier sich enthalten. „Ich freue mich sehr auf diese anspruchsvolle Aufgabe und werde meine Kraft dafür einsetzen, dem deutschen Jahrzehnt des Handballs zu einem guten Start zu verhelfen - als Teil eines funktionierenden Gremiums“, sagte Föste anschließend.

Mit dem Jahrzehnt des Handballs hat der DHB sich auf die Fahnen geschrieben, den Stellenwert, den sich der Sport in Deutschland erarbeitet hat - aktuell beispielsweise als drittbeliebteste TV-Sportart - weiter zu erhöhen. Dabei soll die Ausrichtung von Handball-Großereignissen in Deutschland - unter anderem die Männer-Europameisterschaft 2024 sowie die Weltmeisterschaften der Frauen (2025) und der Männer (2027) - helfen. red