BHC unterliegt in Gummersbach

Gummersbach. Noch ohne seine vier WM-Fahrer, die noch bis Montag frei haben, sowie den grippegeschwächten Nils Artmann und Max Weiß, der noch geschont wird, hat der Bergische HC am Dienstag im Test beim VfL Gummersbach mit 25:28 (15:15) verloren.

Trainer Sebastian Hinze sprach nachher von einem guten Test. Vor allem in der Abwehr habe schon sehr viel funktioniert. Nur in den letzten Minuten habe seine Mannschaft zu viele Fehler ohne Not gemacht, etwa beim Tempogegenstoß oder bei falschen Wurfentscheidungen. Wenn sie die noch abstellen können, sei alles gut.

Bester Torschütze beim Spiel in Gummersbach, das auf Wunsch der Gastgeber unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattgefunden hatte, war Kristian Nippes mit sechs Treffern.

Die weiteren Tore erzielten: Kristian Hoße, Fabian Gutbrod, Milos Dragas (3), Alex Oelze (5, davon zwei per Siebenmeter), Preuss (4), Meschke (1), sowie die A-Jugendlichen Jung (3) und Gipperich (1), die auf Rechtsaußen agierten.

Mehr von Westdeutsche Zeitung