BHC spielt gegen Hagen mit voller Kapelle

BHC spielt gegen Hagen mit voller Kapelle

Handballer sind am Samstag im Test in Solingen komplett.

Zum ersten und gleichzeitig letzten Vorbereitungsspiel in der Klingenhalle empfängt der Bergische HC am Samstag (17 Uhr) den VfL Eintracht Hagen und tritt dabei erstmals auch mit seinen Nationalspielern an. Der Zweitligist, gegen den die Löwen in der vorigen Saison doppelt gewannen (29:20, 26:23), hat sich vom Abstiegsaspiranten zum Mittelfeldteam gemausert und dürfte daher ein ordentlicher Gegner während einer sehr intensiven Trainingsphase sein. Ein Wiedersehen gibt es mit Kreisläufer Jonas Dell, der mit Zweitspielrecht für Hagen ausgestattet ist. „Wir haben bisher kaum in der Halle mit Ball gearbeitet, trainieren aber jeden Tag doppelt“, sagt Sebastian Hinze, der sein Team derzeit gewaltig fordert. Der Coach ist sicher: „Die Jungs freuen sich bestimmt, ein wenig Handball zu spielen.“ Die Partie wird vor allem dazu dienen, sich aufeinander einzustellen und an das Wettkampftempo zu gewöhnen. Der Eintritt zum Testspiel beträgt sechs Euro.

Schwerere Blessuren hat die Vorbereitung noch nicht gefordert, so dass der Bundesliga-Aufsteiger am Samstag komplett mit seinem 18-köpfigen Kern antritt. In gleicher Stärke geht es am Dienstag für eine Woche ins Trainingslager in die Steiermark. Die offizielle Mannschafts- und Trikotpräsentation wird als öffentlicher Termin am 8. August ab 20 Uhr in der Solinger Sparkassenhauptstelle stattfinden. trd

Mehr von Westdeutsche Zeitung