1. Sport
  2. Handball
  3. Bergischer HC

BHC-Spieler Lukas Stutze für Länderspiele nominiert

Handball : BHC-Spieler Lukas Stutze für Länderspiele nominiert

David Schmidt ist dagegen zu den EM-Qualifikationsspielen nicht eingeladen.

Lukas Stutzke, Rückraum-Rechtshänder des Bergischen HC, wurde von Bundestrainer Alfred Gislason erneut zur Handball-Nationalmannschaft berufen. Somit darf der Bergische Löwe nach der Weltmeisterschaft im Januar, bei der er dabei, aber nicht zum Einsatz gekommen kam, auf einen Einsatz bei den abschließenden EM-Qualifikations-Spielen gegen Bosnien-Herzegowina (29.April in Bugojna) und gegen Estland (2.Mai in Stuttgart) hoffen. Für den 26.April ist der 21-Mann-Kader zunächst zum Vorbereitungslehrgang nach Frankfurt eingeladen. Der 23 Jahre alte Stutzke, am Samstag noch dreifacher Torschütze für den BHC in Flensburg, ist neben Julius Kühn, Finn Lemke (beide Melsungen), Sebastian Heymann (F.A Göppingen) der vierte Akteur auf der seiner Position. Gislason habe bei der Nominierung bewusst darauf geachtet, dass die Auswahl mit erfahrenen Kräften, Rückkehrern und jungen Spielern gut gemixt ist.

Nicht nominiert wurde - wie schon bei der Olympia-Quali im März - BHC-Linkshänder David Schmidt. Er hatte bei der WM noch viel Spielzeit erhalten.