Lösungen aus den eigenen Reihen: BHC ordnet sportliche Personalien

Lösungen aus den eigenen Reihen : BHC ordnet sportliche Personalien

Der Handball-Erstligist Bergischer HC hat seine sportlichen Personalien und Verantwortungen in der Sommerpause neu geordnet. Das meldet der BHC am Dienstag. Demnach wird Jörg Föste Geschäftsführer und lässt sein Beiratsmandat ruhen, Philipp Tychy bleibt Geschäftsführer mit dem Schwerpunktbereich Marketing/Vertrieb.

Markus Pütz wird Co-Trainer an der Seite von BHC-Cheftrainer Sebastian Hinze. Der 32-jährige A-Lizenz-Inhaber Pütz trainierte bis dahin die erfolgreiche B-Jugend im Club und wird nun auch für die Torhüter der Bergischen Löwen zuständig sein.

Weiter erhielte die Profimannschaft mit Jan Artmann einen neuen Team-Assistenten. Der 27-Jährige, der noch bis zum Sommer zum Kader der Aufstiegsmannschaft gehörte, musste zum Saisonende seine aktive Karriere verletzungsbedingt beenden. „Wir haben uns bewusst für Lösungen aus den eigenen Reihen entschieden, um uns ohne Anpassungsaufwand auf die Saison in der DKB Handball-Bundesliga vorbereiten zu können“, so Jörg Föste in einer kurzen Stellungnahme. red

Mehr von Westdeutsche Zeitung