Bergischer HC: BHC holt Nationalspieler als Ersatz für Rutschmann

Bergischer HC : BHC holt Nationalspieler als Ersatz für Rutschmann

Der Handball-Zweitligist Bergischer HC hat einen Ersatz-Torhüter für den verletzten Keeper verpflichtet. Der 19-jährige Junioren-Nationalspieler Janis Boieck kommt mit Zweitspielrecht vom TSV Bayer Dormagen.

Wuppertal. Handball-Zweitligist Bergischer HC hat mit Janis Boieck am Mittwoch die Verpflichtung eines Ersatztorhüters für den verletzten BHC-Keeper Bastian Rutschmann bekanntgegeben. Der 19-jährige Junioren-Nationalspieler kommt mit Zweitspielrecht aus Dormagen.

Der BHC-Schlussmann hatte sich in der Vorwoche im Training eine Spiralfraktur im Zeigefinger der linken Hand zugezogen und fehlt den Bergischen Löwen für die nächsten vier bis sechs Wochen. "Wir leihen Janis per Zweitspielrecht an den BHC aus, das Erstspielrecht liegt weiter bei uns", erklärt Björn Barthel, Geschäftsführer Handball des TSV Bayer Dormagen. "Wir helfen in dieser Situation gern, auch weil Janis auf diese Weise interessante Eindrücke bei dem Spitzenklub der 2. Liga gewinnen wird", sagt Barthel.

TSV-Coach Ulli Kriebel hat ebenfalls positiv auf die Anfrage reagiert: "Für Janis ist es eine gute Erfahrung, bei einem Aufstiegsfavoriten zur 1. Liga Erfahrungen zu sammeln. Wir erhoffen uns davon, dass er persönlich reift und dass es zu einer weiteren Leistungssteigerung kommt, von der wir gleichermaßen profitieren." Für den Torwart werde sich die Belastung in Grenzen halten, "da es sich bei der Verpflichtung um einen kurzen Zeitraum handelt."

„Ich bin sehr froh, dass es mit dem Zweitspielrecht für Janis Boieck geklappt hat — dafür ein großes Dankeschön an Dormagen für die Kooperation“, so BHC-Cheftrainer Sebastian Hinze. „Wir können so mit Janis und Emil Olbertz von unseren A-Junioren die Position hinter Christopher Rudeck in den nächsten Wochen besetzen.“ Red