Handball-Bundesliga: BHC erwartet gegen Wetzlar volle Klingenhalle

Handball-Bundesliga : BHC erwartet gegen Wetzlar volle Klingenhalle

Wer am Sonntag noch beim ersten Bundesliga-Heimspiel der Handballer des Bergischen HC dabeisein will, muss sich sputen. Für die Partie gegen Wetzlar war die Solinger Klingenhalle bereits am Donnerstag so gut wie ausverkauft.

„Es gibt nur noch Restplätze“, verkündete BHC-Geschäftsführer Jörg Föste am Donnerstag. Die Wahrscheinlichkeit sei sehr hoch, dass die Tageskasse am Sonntag nicht mehr öffne. Die Partie beginnt um 16 Uhr. Kartenvorverkauf im Internet unter www.bhc06.de.

Eine erhöhte Kartennachfrage zeichne sich laut Föste erfreulicherweise auch schon für die nächsten Spiele ab. Er ist zuversichtlich, dass auch die Wuppertaler Uni-Halle ausverkauft sein wird, wenn am 3. März das Top-Team des SC Magdeburg dort zum nächsten BHC-Heimspiel zu Gast ist. „Generell kann man sagen, dass die Kartennachfrage derzeit so gut ist wie noch nie“, sagte Föste. Das schrieb er vor allem der Entwicklung der Mannschaft zu, die als Aufsteiger derzeit einen tollen achten Tabellenplatz im Handball-Oberhaus belegt.