1. Sport
  2. Handball
  3. Bergischer HC

Handball: BHC behält im Kellerduell gegen Lemgo die Nerven

Handball : BHC behält im Kellerduell gegen Lemgo die Nerven

Wuppertal. Wahnsinn dieser Bergische HC! Der Handball-Bundesligist aus Wuppertal und Solingen hält die Hoffnung auf den Klassenerhalt weiter wach. In einem umkämpften Kellerduell beim TBV Lemgo bewiesen die Löwen Nerven und sicherten sich mit einem 25:23 (15:13) den dritten Sieg in Folge.

Die Löwen verkürzten damit den Abstand auf den ersten Nicht-Abstiegsplatz auf zwei Punkte. Lange lag der BHC in Führung kassierte aber zwei Zeitstrafen und musste nach 51 Minuten erstmals nach dem 0:1 wieder einen Rückstand hinnehmen. Zwischen der 43. und 56. Minute blieb der BHC ohne eigenenTreffer, behielt aber auch dank eines überragend haltenden Björgvin Gustavsson im Tor die Nerven.

Dabei kassierten Bogdan Criciotoiu (45.) und später auch Kristian Nippes (59.) jeweils nach der dritten Zeitstrafe die Rote Karte und durften nicht mehr mitspielen. Anders als im Hinspiel zeigte sich aber diesmal der BHC in der Schlussphase entschlossener. Grandios. gh