1. Sport
  2. Handball
  3. Bergischer HC

Bergischer HC siegt mit viel Tempo im Test gegen N-Lübbecke

Handball : BHC siegt mit viel Tempo gegen N-Lübbecke

Erstliga-Handballer gewinnen Testspiel mit 36:32. Trainer Hinze spricht von einem guten Auftritt.

Handball-Bundesligist Bergischer HC hat auch sein drittes Spiel in der Vorbereitung gegen einen Zweitligisten gewonnen. Mit 36:32 (20:14) besiegte die Mannschaft am Mittwochabend in der laut Hygienekonzept streng abgeriegelten Solinger Klingenhalle den TuS N-Lübbecke recht deutlich, wobei die Führung zwischenzeitlich sogar neun Tore betragen hatte. „Leider haben wir in den letzten fünf, sechs  Minuten vorne drei, vier klare Bälle verworfen, ansonsten war ich mit dem Spiel durchweg zufrieden“, sagte Trainer Sebastian Hinze. Er setzte im Spielverlauf verschiedene Blöcke ein, verzichtete dabei lediglich auf Daniel Fontaine und Csaba Szücs, die geschont wurden. „Wir haben auch ohne Csaba im Innenblock in allen Formationen gut gedeckt, hatten viele Ballgewinne und haben viele Tore übers Tempospiel erzielt“, sprach Hinze von einem guten Test. Auch im Positionsangriff habe man mit hohem Passtempo das umgesetzt, was man sich vorgenommen habe. Der nächste Test folgt am Samstag in Essen gegen Erstliga-Aufsteiger TuSEM.

BHC: Rudeck (1. Hz.), Mrvka (2. Hz) - Boomhouwer (3), Damm, Gutbrod (6), Stutzke (3), Weck (3/1), Arnesson (2), Babak (1), Darj (4),  Nikolaisen, Bergner (1), Schmidt (3), Majdzinski (2), Johannesson (2), Gunnarsson (3/2), Fraatz (3). Szücs und Fontaine wurde geschont. gh