1. Sport
  2. Handball
  3. Bergischer HC

Bergischer HC holt erstmals Punkt in Melsungen​

Handball-Bundesliga : Bergischer HC holt erstmals Punkt in Melsungen

Mit dem 22:22 nach starker Abwehrleistung bestätigt der BHC seinen Aufwärtstrend.

Handball-Erstligist Bergischer HC hat am Sonntag den ersten Zähler bei Angstgegner MT Melsungen in seiner Bundesliga-Geschichte eingefahren. 22:22 (13:15) hieß es nach 60 spannenden Minuten, in denen der BHC nie die Konzentration verlor. Obwohl durch den kurzfristigen Ausfall von Spielmacher Linus Arnesson geschwächt, lieferten die Löwen den hoch eingeschätzten Melsungern vor 3000 Zuschauern in Kassel ein Spiel auf Augenhöhe und bestätigten nach den sieben Punkten aus vier Spielen im November ihren Aufwärtstrend, sind nun seit fünf Partien ungeschlagen. Immer wieder holten sie zunächst Rückstände auf und lagen im zweiten Durchgang teilweise mit zwei Toren vorne. Überragend vor allem nach der Pause die Abwehr mit einem starken Torwart Christopher Rudeck dahinter. Am Ende hätten beide Teams gewinnen können, doch beiden gelang nicht mehr der entscheidende Treffer. Wir berichten noch ausführlich.