Handball-Bundesliga Bergischer HC gibt wieder eine Führung aus der Hand

Wuppertal · 26:29 gegen Hannover vor 2439 Zuschauern in der Uni-Halle bedeutet die dritte Niederlage nach dem Winter. 15 Minuten vor dem Ende liegen die Löwen in einer wechselvollen Begegnung noch mit drei Toren vorn.

Auch ein lange herausragender Christopher Rudeck konnte dem BHC am Ende nicht mehr zu Punkten verhelfen.

Auch ein lange herausragender Christopher Rudeck konnte dem BHC am Ende nicht mehr zu Punkten verhelfen.

Foto: JA/Andreas Fischer

Handball-Bundesligist Bergischer HC bleibt im Jahr 2024 weiter ohne Punkt. Am Samstagabend mussten die Löwen die dritte Niederlage gegen ein Team aus den oberen Tabellenrängen hinnehmen und bleiben nach dem 26:29 gegen Hannover Burgdorf vorläufig auf Rang 16 kleben. Sie müssen hoffen, dass die beiden noch dahinter stehenden Teams aus Balingen und Eisenach ebenfalls nicht punkten. Balingen unterlag fast parallel den Rhein-Neckar Löwen knapp mit 31:33, Eisenach spielt am Sonntag in Kiel.