Golf Fünfter LPGA-Sieg in Serie: Nelly Korda stellt Rekord ein

The Woodlands · Golf-Olympiasiegerin Nelly Korda schreibt auf der LPGA-Tour Geschichte. Einen berühmten Papa hat sie auch.

US-Golfstar Nelly Korda hat die Chevron Championship gewonnen.

US-Golfstar Nelly Korda hat die Chevron Championship gewonnen.

Foto: David J. Phillip/STF/AP/dpa

US-Golfstar Nelly Korda hat mit ihrem Sieg bei der Chevron Championship einen Rekord auf der LPGA-Tour eingestellt.

Die 25 Jahre alte Weltranglistenerste gewann in The Woodlands das erste Major des Jahres. Es war ihr fünfter Turniersieg in Serie auf der US-Tour. Das hatten zuvor nur die US-Amerikanerin Nancy Lopez (1978) und die Schwedin Annika Sörenstam (2005) geschafft.

Die Olympiasiegerin von Tokio setzte sich auf dem Golfplatz im US-Bundesstaat Texas mit insgesamt 275 Schlägen gegen die Schwedin Maja Stark (277) durch. Die Hamburgerin Esther Henseleit (281) beendete das Turnier auf einem ausgezeichneten siebten Platz.

„Ich kann jetzt endlich durchatmen und den Moment einfach genießen, denn ich war definitiv sehr nervös. Ich hatte echt Magenschmerzen“, sagte Korda nach ihrem Triumph, für den sie 1,2 Millionen Dollar Preisgeld erhielt. Nelly Korda ist die Tochter von Petr Korda, der in den 1990er-Jahren einer der besten Tennisspieler der Welt war. 1998 triumphierte der gebürtige Tscheche bei den Australian Open.

© dpa-infocom, dpa:240422-99-765405/2

(dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort