Fußball-Regionalliga Zwillinge laufen künftig für den Wuppertaler SV auf

Wuppertal · Die beiden 22-Jährigen Niek und Joep Munsters kommen vom SV Lippstadt und sollen die Abwehr und das offensive Mittelfeld verstärken.

Niek Munsters (l.) und Joep Munsters vor dem Hinspiel gegen den Wuppertaler SV. Niek traf beim 4:3-Sieg anschließend zwei Mal.

Niek Munsters (l.) und Joep Munsters vor dem Hinspiel gegen den Wuppertaler SV. Niek traf beim 4:3-Sieg anschließend zwei Mal.

Foto: Otto Krschak/OTTO KRSCHAK

Jünger und hungriger soll der neue Kader des Wuppertaler SV werden, der zur kommenden Saison aus der Not eines deutlich reduzierten Etats eine Tugend machen will. In dieses Muster passen die ersten beiden Neuverpflichtungen, die der Fußball-Regionalligist am Montag bekannt gibt. Vom bisherigen Liga-Konkurrenten und mutmaßlichen Absteiger SV Lippstadt kommen die Zwillinge Joep und Niek Munsters an die Wupper. Die 22 Jahre alten Niederländer sind ihren Karriereweg bisher gemeinsam gegangen, kommen aus der Jugend von VVV Venlo, wechselten dann in die Regionalliga West zum SV Straelen und nach dem Abstieg zu Beginn dieser Saison zum SV Lippstadt. Joep kann als Innenverteidiger, als linker Verteidiger und im defensiven Mittelfeld eingesetzt werden, Niek spielt im offensiven Mittelfeld, kann aber auch auf Außen eingesetzt werden. Zwei seiner sechs Saisontore hat er im Hinspiel gegen den Wuppertaler SV erzielt.