Wuppertaler SV verpflichtet Tolga Cokkosan als dritten Neuen

Fußball-Regionalliga : WSV verpflichtet Tolga Cokkosan als dritten Neuen

Der 24 Jahre alte Linksverteidiger wurde für die laufende Spielzeit unter Vertrag genommen.

Seit Wochen bereits hat der Ex-Wattenscheider Tolga Cokkosan beim Wuppertaler SV mittrainiert, am Mittwoch Abend gab der Fußball-Regionalligist die Verpflichtung des 24 Jahre alten Linksverteidigers bis zum Saisonende bekannt. Cokkosan hat 91 Regionalliga-Spiele für die ehemalige U 23 des VfL Bochum, für Rot-Weiss Essen und für die SG Wattenscheid absolviert, wohin er im Sommer nach vier Jahren in Essen gewechselt war. Im Oktober hatte die SG dann bekanntlich Insolvenz angemeldet und die Mannschaft aus der Regionalliga zurückgezogen.

Cokkosan ist der dritte Winterzugang nach Außenstürmer Ali Ceylan von Fortuna Köln und Torwart Florian Kraft, der ebenfalls zuvor in Wattenscheid gespielt hatte.

„Wir freuen uns über diese Verpflichtung sehr. Tolga wird uns mit seiner Art Fußball zu spielen und seiner Mentalität helfen. Seine große Erfahrung wird uns Stabilität in der Verteidigung geben", sagte WSV-Sportdirektor Karsten Hutwelker. Cheftrainer Alexander Voigt meinte: „Mit Tolga bekommen wir einen, trotz seines jungen Alters, erfahrenen und endlich auch waschechten Linksverteidiger, der sich in der Regionalliga West bestens auskennt. Er wird uns mit seiner Qualität direkt weiterhelfen." Cokkosan wird in der Mitteilung des Vereins so zitiert: „Ich freue mich sehr, dass ich für den WSV spielen darf. Es waren sehr offene und faire Gespräche zwischen meinem Berater, Roland Braun, der sportlichen Leitung des WSV und mir, für die ich mich bedanken möchte. Durch diese Gespräche war für mich von Anfang an klar, dass ich zum WSV will.“

(gh)