Fußball-Regionalliga Wuppertaler SV startet vor 200 Fans die Vorbereitung

Wuppertal · Regionalligist präsentiert sich mit neuem Trainerteam und vielen neuen Spielern. Das Tempo ist gleich mal hoch.

Die Athletikeinheit fand auf der Laufbahn direkt vor den vielen Zuschauern statt.

Die Athletikeinheit fand auf der Laufbahn direkt vor den vielen Zuschauern statt.

Foto: Otto Krschak/OTTO KRSCHAK

Außenstürmer Dildar Atmaca beeindruckend schnell, Oguzhan Kefkir sehr spielintelligent, Mittelstürmer Pedro Cejas ballsicher und schussstark, Innenverteidiger Vincent Gembalies ungemein athletisch und zweikampfstark – von all dem konnten sich am Sonntag an der Oberbergischen Straße rund 200 Fans des Wuppertaler SV ein erstes Bild machen. „Es geht erst einmal darum reinzukommen und sich kennenzulernen“, meinte Trainer René Klingbeil vor der ersten Übungseinheit der Vorbereitung. Doch die straff organisierten fast zwei Stunden waren alles andere als locker für die 22 Spieler, die der Kader derzeit umfasst sowie die beiden Testspieler Mohammed Bedic (Hessen Kassel, bosnischer U-19-Nationalspieler) und Mohamed Benslaiman Benktib (TSV Meerbusch), die sich für den Offensivbereich präsentieren dürfen.