Fußball in Wuppertal Wuppertaler SV kann spielen, sonst viele Absagen

Wuppertal · Winterwetter sorgt für erste Spielabsagen. Velbert hat seine Plätze komplett gesperrt. in Wuppertal sind auch bereits viele Spiele abgesagt, unter anderem die Landesliga-Partie des CSC gegen Jüchen-Garzweilen und der Kreisliga-Schlager Union gegen Sudberg.

 CSC-Trainer Kai Schwertfeger muss mit seinem Team für das Wochenende umplanen. Das Heimspiel gegen Jüchen-Garzweiler ist abgesagt.

CSC-Trainer Kai Schwertfeger muss mit seinem Team für das Wochenende umplanen. Das Heimspiel gegen Jüchen-Garzweiler ist abgesagt.

Foto: Otto Krschak/OTTO KRSCHAK

Eine Platzkommission von Verband, Stadt und WSV hat am Freitag Vormittag im Stadion am Zoo Grünes Licht für den Regionalliga-Schlager zwischen dem Wuppertaler SV und Alemannia Aachen am Samstag (14 Uhr) gegeben. Auf vielen anderen Wuppertaler Fußballplätzen wird dagegen witterungsbedingt am Wochenende nicht gespielt. Betroffen sind natürlich die auf den Höhen. Die Landesliga-Partie zwischen dem Cronenberger SC und Jüchen-Garzweiler ist bereits auf den 12. Dezember verlegt worden. In der Bezirksliga sind Spiele in Remscheid bereits abgesagt. Der FSV Vohwinkel hat ein Heimspiel gegen Dhünn, das aber auch stark gefährdet ist, weil auf dem Platz am Freitag teilweise noch Schnee lag. „Die Entscheidung wollen wir am Samstag treffen“, so FSV-Trainer Marc Bach. Das Spiel des TSV Ronsdorf in Wülfrath ist bereit abgesagt. Die Stadt hat den Platz gesperrt. Der SSV Germania spielt in Solingen eventuell am Bavert statt am Weyersberg.

In Velbert sind am Freitag alle Plätze von der Stadt gesperrt worden. Das betrifft auch die Kreisliga A, wo die Auswärtspartien von Hellas Wuppertal, Viktoria Rot und den Breiten Burschen Barmen ausfallen. Am Nachmittag wurde auch in Wuppertal alle übrigen Spiele abgesagt. Darunter das Top-Spiel zwischen Union und Sudberg, aber auch die Partien Beyenburg gegen Fortuna und Dönberg gegen Ronsdorf II, später auch SV Bayer gegen Sonnborn. In der Kreisliga B betreffen Absagen unter anderem auch die Plätze von Fortuna auf Löhrerlen und der Breiten Burschen Barmen im Rauental. Dass die B-Junioren des WSV am Samstag in Niederrheinligaspiel am Nocken gegen Bocholt austragen können, dürfte auch fraglich sein.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort