1. Sport
  2. Fußball
  3. Wuppertaler SV

Wuppertaler SV: Ab Freitag gibt es Karten für das Pokalfinale​

Fußball-Niederrheinpokal vor dem Finale : Wuppertaler SV: Ab Freitag gibt es Karten für das Pokalfinale

Verkauf für das Spiel am 21. Mai in Duisburg gegen Straelen läuft komplett über den Onlineshop des MSV Duisburg. Eine Tageskasse wird es nicht geben. Einzige Ausnahme: 500 Stehplatzkarten werden am Samstag vor dem letzten Saisonspiel des WSV gegen Wegberg-Beeck an der Tageskasse erhältlich sein.

Der Fußballverband-Niederrhein hat am Donnerstag die Regularien für die Zuschauer des Niederrheinpokalfinales zwischen dem Wuppertaler SV und dem SV Straelen bekannt gegeben. Das Spiel wird im Rahmen des bundesweiten Tages der Amateure am Samstag, 21. Mai, in der Schauinsland Reisen Arena in Duisburg ausgetragen, Anstoß ist um 16.15 Uhr.

Der Ticketverkauf soll an diesem Freitag um 10 Uhr starten und läuft komplett über den Onlineshop des MSV Duisburg. Für WSV-Fans ist dort der link: https://www.ticket-onlineshop.com/ols/msv-sonder eingerichtet. Die Tickets kann man sich zu Hause selbst ausdrucken. Für WSV Anhänger gibt es Stehplätze im Block Q und Sitzplätze in den Blöcken K bis P, komplett auf der Gegengeraden. Eine Sitzplatzkarte kostet für Vollzahler 22 Euro, ermäßigt 18. Für einen Stehplatz in der angrenzenden Gästekurve sind 12 Euro, ermäßigt 9 zu bezahlen.

Tageskassen wird es nicht geben. Neutrale Zuschauer, die in den Blöcken 4 und 5 untergebracht werden haben neben dem Online-Ticketshop auch die Möglichkeit, Karten im Vorverkauf vor Ort im Zebrashop des MSV Duisburg zu erwerben.

Ergänzend gab der WSV später noch eine Mitteilung heraus. Als Service für seine Fans kann er 500 Stehplatzkarten für das Finale an diesem Samstag an der Tageskasse vor dem letzten Saisonspiel in der Regionalliga gegen Wegberg-Beeck (Anstoß 14 Uhr, Stadion am Zoo) anbieten. Wer zuerst komme, ziehe zuerst. Die Tageskasse öffnet ab 12.30 Uhr.

Insgesamt, so der WSV, wurden ihm vom Verband zunächst 4000 Karten für das Pokalfinale zugewiesen. Bei großer Nachfrage - und darauf hofft man bei den Wuppertalern natürlich, könne das Kontingent auch erweitert werden.

Insgesamt hat das Stadion eine Kapazität von 31 500 Plätzen. Aus Straelen werden 1000 bis 1300 Zuschauer erwartet. Für den Anhang der Niederrheiner sind die Blöcke 2 und 3 auf der Haupttribüne reserviert, für neutrale Zuschauer die Blöcke 4 und 5, Buchung über https://www.ticket-onlineshop.com/ols/msv/

WSV-Sportdirektor Stephan Küsters macht keinen Hehl daraus, dass er sich für die Wuppertaler Fans mehr Möglichkeiten für einen Verkauf auch vor Ort gewünscht hätte. Der Verband habe da aber „etwas anders gedacht“. Das Onlineticketsystem des MSV sein immerhin recht einfach. Der MSV habe sich auch kooperativ gezeigt. „Wer trotzdem Hilfe benötigt, kann zu uns in die Geschäftsstelle oder in den Fanshop kommen“, so Küsters. Je nachdem wie der Vorverkauf laufe, werde man gegen Ende der nächsten Woche vielleicht noch einmal versuchen, auch Vor-Ort-Möglichkeiten für einen kartenverkauf zu schaffen.