WSV will die 3.-Liga-Lizenz

WSV-Vorstandssprecher Lothar Stücker hat angekündigt, dass der Verein die 3.-Liga-Lizenz für die kommenden Spielzeit beantragen wird. Die ersten Unterlagen müssen erstmals bereits bis zum 31. Oktober beim DFB eingereicht werden

Wuppertal. WSV-Vorstandssprecher Lothar Stücker hat angekündigt, dass der Verein die 3.-Liga-Lizenz für die kommenden Spielzeit beantragen wird. Die ersten Unterlagen müssen erstmals bereits bis zum 31. Oktober beim DFB eingereicht werden. „Wir sind dabei, den Antrag vorzubereiten“, sagte Stücker. Die Entscheidung sei bereits vor einiger Zeit gefallen. In der Vorsaison hatte der WSV als Aufsteiger auch bis in die Rückrunde in der Spitzengruppe mitgehalten, im Frühjahr aber keine Lizenzunterlagen für Liga drei eingereicht. „Wirtschaftlich ist das nicht darstellbar“, hatte es damals geheißen.

Nun wird eine neue Anstrengung unternommen, wobei der WSV auf mehr Unterstützung aus der Wirtschaft hofft. Mit Mindereinnahmen aus der Trikotaktion und einem Zuschauerschnitt von bisher 2200 (kalkuliert sind 3000) hat die neue Saison wirtschaftlich nicht so gut begonnen. gh