Wuppertaler SV: WSV verpflicht Stürmer von Kaan-Marienborn

Wuppertaler SV : WSV verpflicht Stürmer von Kaan-Marienborn

Mittelstürmer Kenan Dünnwald-Turan (23) kommt vom 15. der Regionalliga

Zwei Tage vor dem Abflug ins Trainingslager überschlagen sich bei Fußball-Regionalligist Wuppertaler SV noch die Personalentscheidungen. Zwei Stunden, nachdem der Verein die Vertragsauflösung mit Mittelfeldspieler Marco Cirillo bekanntgegeben hatte, präsentierten die Wuppertaler am frühen Freitagabend den zweiten Neuzugang. Mit Kenan Dünnwald-Turan wurde ein klassischer Mittelstürmer bis zum Saisonende unter Vertrag genommen. Den hatte es nach dem Weggang von Christpher Kramer und Kamil Bednarski im Kader nicht mehr gegeben.

Der 23 Jahre alte Kenan Dünnwald-Turan kommt von Liga-Konkurrent FC Kaan-Marienborn und hat für den Tabellen-15. bei zehn Einsätzen in dieser Saison dreimal getroffen.

Laut WSV nutzte er eine Ausstiegsklausel in der Winterpause. „Er hat ein gutes Tempo, ist körperlich robust und wollte unbedingt zu uns“, sagte WSV-Vorstand Manuel Bölstler über den 1,89 m großen Stürmer, mit dem man schon Anfang Dezember erste Gespräche geführt habe.

Kenan Dünnwald-Turan stammt aus Düssldorf, spielte in der Jugend von Fortuna Düsseldorf, Unterrath und Oberhausen, später dann beim MSV Duisburg II, bei der TSG Sprockhövel und bei den Bristol Rovers, ehe er im September von Kaan-Marienburg verpflichtet wurde. Nun also der WSV.

Mehr von Westdeutsche Zeitung