Wuppertaler SV WSV-Tickets für Impflinge am Stadion

Wuppertal/Belek · Der Fußball-Regionalligist plant in Zusammenarbeit mit dem Helios Klinikum für den 22. Januar eine Impfaktion mit einem besonderen Bonus. Trainingslager läuft weiter planmäßig. Jetzt auch gutes Wetter in Belek.

 Im Trainingslager bestätigte Björn Mehnert unserem Reporter Marc Posthaus, dass die Zeichen in Sachen Verlängerung seines Vertrages gut stehen.

Im Trainingslager bestätigte Björn Mehnert unserem Reporter Marc Posthaus, dass die Zeichen in Sachen Verlängerung seines Vertrages gut stehen.

Foto: Posthaus

Während die Regionalliga-Mannschaft des Wuppertaler SV im Trainingslager in Belek am Freitag bei herrlichem Wetter zwei Einheiten mit Fußballtennis (Vormittag) und Training von Standards (Nachmittag) einlegte, haben WSV-Verwaltungsrat und Helios Klinikum in der Heimat eine besondere Aktion erarbeitet. So steigt am Samstag, 22. Januar, im Jugendleistungszentrum am Stadion von 10 Uhr bis 16 Uhr eine Impfaktion. 200 Dosen des m-RNA-Impfstoffes von Moderna stehen zur Verfügung. Erst-, Zweit- und Boosterimpfungen sind möglich. Jede Person, die dort eine Impfung erhält, bekommt ein Freiticket für ein ausgewähltes WSV-Spiel. „Wir möchten in schwierigen Corona-Zeiten unseren Beitrag leisten und die Fans unseres Lieblingsvereins schützen,“ sagt Ralf Dasberg, Vorsitzender des Verwaltungsrats. „Das Team vom Helios Universitätsklinikum Wuppertal hat uns sofort Unterstützung angeboten“, hebt Dasberg hervor. Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, werden Personen, die an der Aktion teilnehmen wollen, gebeten, sich bis 21. Januar (15 Uhr) per Mail unter [email protected] anzumelden.

Wie es im Trainingslager läuft, berichtet WZ-Mitarbeiter Marc Posthaus täglich in einem Liveblog im Internet. Außerdem gibt es zum Test gegen Yverdon (2. Liga Schweiz) am Samstag ab 13 Uhr deutscher Zeit einen Liveticker. Beides unter

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort