WSV schafft den Sprung ins Mittelfeld