Wuppertaler SV: WSV sagt Testspiel gegen Monheim ab

Wuppertaler SV : WSV sagt Testspiel gegen Monheim ab

Wuppertal. Das für Donnerstagabend geplante Testspiel beim Oberliga-Dritten 1. FC Monheim hat Fußball-Regionalligist Wuppertaler SV am Donnerstagmorgen abgesagt. „Es gibt viele Spieler, die noch angeschlagen sind, gerade aus einer Verletzung oder Krankheit kommen.

Vor dem Trainingslager wollen wir da nichts riskieren“, begründete WSV-Trainer Stefan Vollmerhausen die Absage. Gleichzeitig bat er um Verständnis bei den Monheimern, die sich auf die Partie gefreut hätten. „Es wäre schade, wenn sich so kurz vor dem Trainingslager noch jemand verletzen würde, der dann in Spanien nicht voll mitmachen kann“, so Vollmerhausen, der in der bisherigen Vorbereitung immer wieder verletzte oder kranke Spieler aus dem Training hatte nehmen müssen.

In sofern habe das Trainingslager, das der WSV ab Samstag zwischen Valencia und Alicante aufschlägt, eine sehr hohe Bedeutung. Der WSV will möglichst mit 22 Feldspielern nach Spanien reisen. Am Donnerstag war aber noch nicht klar, ob man dieses Kontingent voll wird ausschöpfen können, war am Donnerstag noch nicht klar. Man bemühe sich bis dahin noch um die Verpflichtung zweier weiterer Spieler.

Mehr von Westdeutsche Zeitung