1. Sport
  2. Fußball
  3. Wuppertaler SV

Fußball-Oberliga: WSV: Kein Entlastungszug nach Krefeld

Fußball-Oberliga : WSV: Kein Entlastungszug nach Krefeld

Bahn lehnte Anfrage der Bundespolizei ab.

Wuppertal. Beim Spitzenspiel beim Tabellendritten KFC Uerdingen (Samstag, 14 Uhr, Grotenburgstadion) werden zahlreiche Wuppertaler Fans den WSV unterstützen. Am Donnerstag waren in Wuppertal bereits rund 1000 Karten abgesetzt, bis zu 2000 Anhänger aus Wuppertal erwartet der KFC, von denen sicher ein großer Teil auch mit dem Zug anreisen wird .

Einen Entlastungszug, den die Bundespolizei aufgrund des bereits im Vorfeld& zu erwartenden Andrangs für die Begegnung empfohlen hatte, wird es aber nicht geben. Die Deutschen Bahn hat eine entsprechende Anfrage negativ beantwortet, auch nachdem der WSV noch einmal nachgehakt hatte. "Aus vertragsrechtlichen Gründen ist das nicht möglich", lautete die Begründung. Die Strecke wird ab Düsseldorf von der NordWestBahn betrieben, die habe wiederum wegen mangelnder Streckenkunde (auf dem DB-Abschnitt) abgelehnt, so der WSV-Fanbeauftragte Christian Weiß. Er werde die Fans nun in der regulären S-Bahn begleiten.