Fußball-Regionalliga WSV holt Wuppertaler „Jung“ mit viel Erfahrung

Wuppertal · Linksfuß spielte schon in der zweiten und dritten Liga. Zuletzt kommt er von Rot-Weiß Oberhausen und spielt erstmals seit der Jugend wieder in seiner Heimatstadt.

Oguzhan Kefkir (r.) am Donnerstag nach der Vertragsunterschrift mit Trainer René Klingbeil.

Oguzhan Kefkir (r.) am Donnerstag nach der Vertragsunterschrift mit Trainer René Klingbeil.

Foto: WSV/Max Schleicher

Drei Tage vor dem Beginn der Saisonvorbereitung am kommenden Sonntag füllt sich der Kader von Fußball-Regionalligist Wuppertaler SV immer mehr. Nach vielen sehr jungen Zugängen hat der WSV am Donnerstag mit Oguzhan Kefkir einen erfahrenen Spieler verpflichtet, der die Mannschaft zusammen mit den verbliebenen Stammkräften führen soll. Für Kefkir ist es zudem die sportliche Rückkehr in seinen Heimatstadt.