Fußball: WSV hält im Test gegen Videoton FC gut mit

Fußball : WSV hält im Test gegen Videoton FC gut mit

Benidorm. Gegen den ungarischen Erstligisten Videoton FC bestritt Fußball-Regionalligist Wuppertaler SV am Montag im spanischen Trainingslager sein erstes Testspiel. In Benidorm unterlagen die Wuppertaler den Ungarn, die vor der Saison nur knapp die Qualifikation für die Europa League verpasst hatten, mit 0:2 (0:1).

In einer temporeichen Partie spielte der WSV sehr gut, versuchte, den Gegner zeitweise früh zu stören, um selbst Gegenstöße vorzutragen und hätte vor allem in Halbzeit eins ein Tor verdient gehabt. „Da waren wir sogar die bessere Mannschaft“, fand Sportvorstand Manuel Bölstler, während die Ungarn teilweise lautstark zu fluchen schienen, wie sehr sie hier ein deutscher Viertligist ärgerte.

Erst mit vielen Wechseln nach einer Stunde ging etwas die Linie verloren, doch fast alle Feldspieler wurden eingesetzt. Allein Kevin Pytlik und Gino Windmüller plagen sich noch mit muskulären Problemen rum.

Was bei den andren auffiel, war unter anderem die gute Kommunikation auf dem Platz, wie robust Rückkehrer Enes Topal, der zunächst in der Abwehrkette spielte, auch in Luftkämpfe gegen größere Gegenspieler ging und dass Mittelstürmer Christopher Kramer teilweise seine Gegenspieler überspurtete. Auf der Doppelsechs deutete Zugang Sascha Schünemann neben André Mandt an, dass er eine Bereicherung sein kann. Als er draußen behandelte wurde, fiel das 0:2. Nicht geschont hatte sich auch der erst zehn Minuten vor Schluss ausgewechselte Enzo Wirtz, der von seinen Gegnern immer wieder heftig gefoult wurde, sich davon aber nicht beeindrucken ließ. Insgesamt zeigte der WSV eine gute Leistung, an die er im zweiten Test anknüpfen sollte. Noch steht der Termin für das zweite Spiel der Rot-Blauen in Spanien nicht zu 100 Prozent fest. Der Gegner wird aller Voraussicht nach ein spanischer Viertligist sein.

WSV: Mroß - Heidemann, Uphoff (61. S. Gulden), Schmetz (61. Bayrak), Topal (84. Alabas) — Schünemann (61. Blum), Mandt (46. Dowidat) — Wirtz (79. Cirillo), Hagemann (61. Pagano), Manno (61. Grebe), - Kramer (61. Saric).

Tore: 0:1 Istvan (22.), 0:2 Stopira (59.).

Mehr von Westdeutsche Zeitung