WSV gibt Gas: Neue Namen, neue Testspiele, niedrigere Preise

WSV gibt Gas: Neue Namen, neue Testspiele, niedrigere Preise

Wuppertal. Praktisch täglich werden derzeit beim WSV Verträge für die kommende Saison unterschrieben. Zwei weitere Namen gab der Verein am heutigen Mittwoch bekannt: So wurde der 27-jährige Stürmer Michael Kluft verpflichtet.

Für Grün-Weiß Wuppertal hatte er in der vergangenen Saison 42 Tore erzielt und war damit Torschützenkönig der Bezirksliga geworden.

Das Trainerteam ist jetzt komplett: Mit Ünsal Bayzit hat der WSV den ehemaligen Trainer des SSV 07 Sudberg ins Boot geholt. Er ist ab sofort Co-Trainer von Peter Radojewski. Thomas Ediger bleibt dem WSV als Fitnesstrainer erhalten, Ex-Torwart Christian Maly wird Towarttrainer.

Auch im Kalender der nächsten Wochen sind Einträge hinzugekommen:

23. Juni, 11 Uhr, Oberbergische Straße, Offizieller Trainingsauftakt 1. Mannschaft
29. Juni, 14 Uhr, Oberbergische Straße, Testspiel gegen Verl, Eintritt 3 Euro, Kinder unter 12 Jahren frei
09. Juli, 19 Uhr, Sportplatz Freudenberg, Testspiel gegen FSV Vohwinkel, Eintritt 3 Euro, Kinder unter 12 Jahren frei
13. Juli, 18 Uhr, Oberhausen, Testspiel gegen RWO im Rahmen der dortigen Saisoneröffnung
16. Juli, 19 Uhr, Ennepetal, Testspiel gegen TUS Ennepetal
20. Juli, ab 13 Uhr, Saisoneröffnung im Stadion am Zoo und ab 16 Uhr Testspiel gegen den TSV Havelse

Am 28. Juli ist dann Start in der Oberliga.

Zudem hat der vorläufige Insolvenzverwalter Jörg Bornheimer bei der Stadtsparkasse Wuppertal ein Spendenkonto für den WSV eingerichtet. Eingehende Gelder sollen ausschließlich für die kommende Saison verwendet werden.

Der WSV hat außerdem die Eintrittspreise für die neue Saison gesenkt. So soll eine normale Tribünenkarte 12 Euro, eine Stehplatzkarte ohne Ermäßigung 7 Euro kosten. Eine Familienkarte für die Tribüne (maximal zwei Erwachsene und zwei Kinder bis 16 Jahre) wird 20 Euro kosten. Der Kartenverkauf beginnt voraussichtluch im Juli. Das gilt auch für die Retterdauerkarte, die 200 Euro kosten soll und von der bereits mehr als 250 Exemplare vorbestellt sind.