1. Sport
  2. Fußball
  3. Wuppertaler SV

WSV erhält Verstärkung auf der Geschäftsstelle

Fußball-Regionalliga : Wuppertaler SV erhält Verstärkung auf der Geschäftsstelle

Jannis Hirt kehrt zum Verein zurück. Pokalspiel gegen Viktoria Goch findet am 17. November im Stadion am Zoo statt.

Seit dem 1. November verstärkt Jannis Hirt das Team der WSV-Geschäftsstelle im Stadion am Zoo. Der 36-Jährige übernimmt als Kaufmännischer Geschäftsstellenleiter die Verantwortung und unterstützt zudem die Marketing-Abteilung des Fußball-Regionalligisten. Jannis ist beim WSV kein Unbekannter: Er hat ab 2007 bei uns seine Ausbildung im kaufmännischen Bereich absolviert und abgeschlossen. Er war anschließend bis 2013 für den Wuppertaler SV tätig. In den vergangenen Jahren hat er sich auf Vermarktung spezialisiert.

„Ich freue mich, zurück beim WSV zu sein und den Verein mit meiner Expertise auf dem Weg der Professionalisierung unterstützen zu können“, erklärte Jannis Hirt. „Mit Jannis Hirt haben wir einen kompetenten und erfahrenen Mitarbeiter als Kaufmännischen Geschäftsstellenleiter gewinnen können, der sich beim WSV bestens auskennt und keine lange Einarbeitungszeit benötigt. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit“, erklärt Vorstand Thomas Richter.

Das Drittrundenspiel im Niederrheinpokal gegen Bezirksligist Viktoria Goch ist unterdessen auf Mittwoch, 17. November terminiert worden und wird um 19 Uhr im Stadion am Zoo angepfiffen. Wie die beiden ersten unterklassigen Pokalgegner des WSV Jüchen-Garzweiler und Werden-Heidhausen haben sich die Niederrheiner mit dem Regionalligisten auf einen Heimrechtstausch verständigt. Der WSV wird an diesem Abend für Zuschauer nur die Haupttribüne öffnen.