1. Sport
  2. Fußball
  3. Wuppertaler SV

WSV bittet Fans um Unterstützung

WSV bittet Fans um Unterstützung

Auch nach einem Fantreffen am Dienstag, zu dem der WSV eingeladen hatte, hat es aus der aktiven Fanszene des Vereins kein Zeichen gegeben, den durch die Gruppierung „Ultras Wuppertal“ initiierten Stimmungsboykott bei Heimspielen aufzugeben.

50 Anhänger, davon einige Ultras, waren in den Presseraum im Stadion am Zoo gekommen. WSV-Sportdirektor Achim Weber appellierte an sie, dass in der Oberliga ein stimmungsvolles Heimpublikum durchaus Einfluss auf den Spielverlauf nehmen könnte. „Damit helft ihr uns, die nötigen Punkte zu holen.“, sagte Weber. Mit den Fans will der WSV Vorschläge für eine neue Version der Stadionordnung erarbeiten, die demnächst auch im Stadtrat Thema sein soll. ull