1. Sport
  2. Fußball
  3. Wuppertaler SV

Wuppertaler SV: WSV: A-Jugend gewinnt Sechs-Punkte-Spiel gegen Fortuna Köln

Wuppertaler SV : WSV: A-Jugend gewinnt Sechs-Punkte-Spiel gegen Fortuna Köln

Wuppertal. Den A-Jugend-Fußballern des Wuppertaler SV ist der erhoffte Start aus der Winterpause gelungen. Durch einen 3:0(0:0)-Heimerfolg gegen Mitkonkurrent Fortuna Köln konnten die Wuppertaler den letzten Platz in der A-Jugend-Bundesliga West verlassen und haben die Nichtabstiegs-Ränge in Sichtweite.

Vor rund 150 Zuschauern an der Nevigeser Straße schwächten sich die Gäste durch am Ende drei Platzverweise allerdings selbst. Kurz vor der Pause sah Gästespieler Marvin Oluwa die Gelb-Rote Karte. Tim Klefisch meckerte darüber so heftig, dass er mit Rot vom Feld geschickt wurde. In doppelter Überzahl gelang dem WSV nach 57 Minuten durch Neu-Kapitän Dominik Heinen die erlösende Führung. Ariant Nebihi (69.) und Enes Colak legten mit einem Doppelschlag nach.

Dass kurz vor Schluss Nebihi noch einen Elfmeter verschoss und ein weiterer Kölner wegen Meckerns die Rote Karte sah, hatte nur noch statistischen Wert.

Mehr zum Spiel lesen Sie in der Montagsausgabe der Westdeutschen Zeitung.