1. Sport
  2. Fußball
  3. Wuppertaler SV

„Wir.WSV“ stellt sich bei der IHK vor und wirbt um Unterstützung

Vereine : „Wir.WSV“ stellt sich bei der IHK vor und wirbt um Unterstützung

Förderverein in Gründung erläutert gegenüber IHK-Hauptgeschäftsführer Michael Wenge seine Ziele.

Bei einem Besuch beim Hauptgeschäftsführer der Bergischen Industrie- und Handelskammer  Michael Wenge haben Mitglieder des WSV-Fördervereins „Wir.WSV“ den Verein, der sich, wie berichtet, in Gründung befindet, vorgestellt.

Erörtert wurde dabei vor allem die Frage, wie man die Unterstützung der regionalen Wirtschaft für eine langfristige und belastbare Perspektive für den Verein gewinnen kann? „Wir.WSV“-Mitglied Marc Schulz, der der Delegation neben Andreas Mucke, Christian Vorbau, Carsten Pröpper und Rechtsanwalt Stephan Ries angehörte, dazu: „Die Zusammenarbeit mit der IHK ist maßgeblich für uns. Wir konnten Chancen und Perspektiven für beide Seiten ausloten und konkrete Pläne für den Förderverein ansprechen. Dabei sind wir auf offene Ohren gestoßen.“

Das bestätigte Michael Wenge: „Ich habe den Eindruck, dass hier etwas Neues, Kontinuierliches entstehen kann, das geeignet ist, für den Verein mittelfristig elementar zu werden und ihn in ein über längere Zeit belastbares Fahrwasser zu führen“, so Wenge. Auch mit WSV-Ankersponsor Friedhelm Runge wolle er in den nächsten Tagen das Gespräch suchen. Runge hatte sich, wie berichtet, in einem Brief an die Wuppertaler Bewerber um einen Sitz in der Vollversammlung der Bergischen IHK gewandt und um Unterstützung für die kommende Saison geworben.