1. Sport
  2. Fußball
  3. Wuppertaler SV

U 19 des Wuppertaler SV darf ab Mittwoch wieder trainieren

Jugendfußball : WSV-U19 darf wieder trainieren

Alle weiteren Coronatests der Spieler waren negativ. Die Quarantäne läuft jetzt aus.

Gute Nachricht von der U19 des Wuppertaler SV. Laut Jugendleiter Dirk Schneider haben alle an rund 20 Spielern durchgeführten Covid-19-Tests ein negatives Ergebnis gehabt. Damit könne der A-Jugend-Bundesligist nach Ablauf der 14-tägigen Quarantäne-Frist an diesem Mittwoch wieder ins Training einsteigen. Wie berichtet, hatte es in der Mannschaft in der vorletzten Woche einen Corona-Fall gegeben, war das Training danach ausgesetzt und auch das Testspiel der ersten Mannschaft gegen Gießen abgesagt worden. Die hat über Co-Trainer Samir El Hajjaj, der auch in der A-Jugend im Trainerteam ist, eine Verbindung zur U 19. El Hajjaj war daraufhin sofort getestet worden, nach einem negativen Ergebnis, lief der Betrieb im Regionalliga-Team weiter. Für die U19 beginnt die Saison in der A-Jugend-Bundesliga am 20. September in Aachen. gh