1. Sport
  2. Fußball
  3. Wuppertaler SV

Wuppertaler SV: Trainingsauftakt für den WSV in der Türkei

Wuppertaler SV : Trainingsauftakt für den WSV in der Türkei

Kemer. Vor der Kulisse des gewaltigen Taurus-Gebirges im Hinterland hat der Fußball-Oberligist Wuppertaler SV am Montag im Trainingslager in Kemer seine ersten Einheiten absolviert.

„Die Trainingsplätze sind etwas hart und trocken, dafür aber direkt neben dem Hotel“, funkte Jugendleiter und Delegationschef Dirk Schneider aus der Türkei. Pro Tag sind sowohl für die A-Jugend als auch die erste Mannschaft zwei Trainingseinheiten angesetzt, die erste lag am Montag um 9 Uhr. Der inklusive Begleit-Personen mehr als 60-köpfige WSV-Tross war am späteren Sonntagabend in Kemer angekommen. Eine schlechte Nachricht gab es am Montag. Angreifer Enes Topal hat sich gleich zu Beginn bei einem Sprint verletzt und muss mit Verdacht auf Muskelfaseriss aus dem normalen Mannschaftsprogramm aussteigen.