Trainertrio verlängert Vertrag beim WSV

Trainertrio verlängert Vertrag beim WSV

Wuppertal. Der WSV legt den Grundsstein für die kommende Saison und hat die Verträge mit dem Trainertrio Christian Britscho, Pascal Bieler und Dennis Prostka verlängert. Alle drei Trainer unterschrieben ihren Vertrag für ein weiteres Jahr, teilte der Verein mit.

Pascal Bieler wird zudem weiterhin die U19-Mannschaft trainieren.

Bieler wechselte vor zwei Jahren als Spieler zum WSV und ist seit dem Winter Co-Trainer. "Ich freue mich sehr, dass der Verein Vertrauen in unsere Arbeit steckt und das alles weiter geht", sagte Bieler zur Vertragsverlängerung.

Torwarttrainer Dennis Prostka ist seit eineinhalb Jahren bei den Wuppertalern. "Es lag nahe, den eingeschlagenen Weg auch über die Saison hinaus gemeinsam weiter zu beschreiten", sagte Prostka in einem Statement. Prostka spielet unter anderem bei Fortuna Düsseldorf als Torwart.

Christian Britscho blickt positiv auf die kommende Saison: "Ich freue mich auf das Projekt WSV2020", sagte der 47-Jährige. Britscho übernahm nach der Vertragsauflösung von Vollmershausen im Februar 2018 als Interimstrainer zusammen mit Bieler als Team den Trainerposten.

"Wir sind von Christian, Pascal und Dennis absolut überzeugt, schätzen ihre Arbeit und gehen deswegen auch den weiteren Weg konsequent zusammen", kommentierte Manuel Bölstler den Schritt des WSV. red

Mehr von Westdeutsche Zeitung