Fußball-Regionalliga Runge-Enkel Gast beim Probetraining

Wuppertal · Der Vater von Matyas Juraczik spielte einst auch beim Wuppertaler SV und leitet heute mit Runge-Tochter Daniela eine Firma in Ungarn.

 Gastspieler Matyas Juraczik ist Enkel von Friedhelm Runge.

Gastspieler Matyas Juraczik ist Enkel von Friedhelm Runge.

Foto: Krschak/OTTO KRSCHAK

Der Name ist beim Wuppertaler SV gut bekannt. Seit Montag ist Matyas Juraczik im Probetraining. Allerdings der Junior. Er ist der Enkel von Hauptsponsor Friedhelm Runge. Sein Papa spielte bis 1993 beim WSV, war mit ihm damals in die 2. Liga aufgestiegen. Die Verbindung zum WSV blieb bestehen. Matyas Juraczik heiratete nämlich Runge-Tochter Daniela, führt mit ihr seit 25 Jahren eine Firma für Beschlagteile in Budapest, die mit der Runge-Firma Emka eng kooperiert. „Matyas würde seinen Sohn gern in Deutschland unterbringen. Ein Weg, den er einst auch selbst gegangen ist“, sagt Friedhelm Runge. Ob der Junior schon das Zeug dazu habe, für das Regionalligateam des WSV infrage zu kommen, müsse nun die sportliche Leitung um Stephan Küsters und Björn Mehnert beurteilen, so Runge. Matyas hat in der Jugend von Ujpest Budapest gespielt, habe dort sogar schon Spiele bei den Senioren bestritten. Er spiele vorwiegend auf der linken Seite. Mama und Papa begleiten den Junior derzeit nach Deutschland.