Wuppertaler SV: Peter Schmetz verlängert seinen Vertrag beim WSV

Wuppertaler SV : Peter Schmetz verlängert seinen Vertrag beim WSV

Der WSV hat mit einem Leistungsträger verlängert. Peter Schmetz unterschrieb einen Vertrag bis zum Ende der Saison 2018/19 bei der Wuppertalern.

Wuppertal. In der Fußball-Regionalliga gab es am Wochenende nur ein Spiel. Bereits am Freitag besiegte der SC Verl den WSV-Tabellen-Nachbarn Rot-Weiß Oberhausen mit 2:0. Der WSV, dessen Spiel in Wegberg, wie berichtet, früh abgesagt worden war, bleibt damit Sechster. Seinen Spielern gönnte Trainer Stefan Vollmerhausen am Wochenende Ruhe, zumal zum jetzigen Zeitpunkt eher unwahrscheinlich scheint, dass der WSV sein letztes Liga-Spiel in diesem Jahr am kommenden Samstag im Stadion am Zoo gegen Wattenscheid wird bestreiten können.

So nutzte der WSV das Wochenende allerdings, um Personalien bekanntzugeben. Mit Abwehrstratege Peter Schmetz wurde der Verlag vorzeitig um ein Jahr, bis Juni 2019 verlängert. „Er hat in den vergangenen Spielzeiten gezeigt, dass er sportlich und menschlich sehr wichtig für das Team ist. Wir gehen damit unseren Weg weiter, Führungsspieler an uns zu binden“, kommentierte Sportvorstand Manuel Bölstler die Entscheidung. Der 27 Jahr alte und 1,98 Meter große Schmetz hat für den WSV seit 2014 in vier Spielzeiten 115 Ligaspiele bestritten und dabei sieben Tore erzielt. „Ich bin froh, den mit dem WSV eingeschlagenen Weg weitergehen zu dürfen“, sagte Schmetz. red

Mehr von Westdeutsche Zeitung