Niederrheinpokal: WSV in Mintard, Grün-Weiß erwartet Titelverteidiger

Niederrheinpokal: WSV in Mintard, Grün-Weiß erwartet Titelverteidiger

Wuppertal/NRW. Zwei machbare Gegner und zwei „Hammerlose“ hielt die Auslosung für die 1. Runde im Niederrheinpokal für die vier verblieben Wuppertaler Vertreter in dem 64er-Feld bereit.

Die sportlich schwerste Aufgabe hat sicherlich der TuS Grün-Weiß Wuppertal. Der Bezirksligist erwartet den Oberligisten SF Baumberg im Höfen. Die Baumberger sind Titelverteidier. Ebenfalls mit einem Oberligisten — dem letztjährigen Ligarivalen VfB Speldorf — hat es der Cronenberger SC. Auch der CSC, inzwischen in die Landesliga abgestiegen, hat als klassentieferer Verein Heimrecht.

Reisen müssen dagegen Oberligist Wuppertaler SV — und zwar zum A-Kreisligisten Blau Weiß Mintard nach Essen — sowie Landesligist TSV Ronsdorf. Die Zebras haben die weiteste Anreise und zwar zum Duisburger Bezirksligisten SpVg Meiderich. Laut Rahmenterminplan sind die Spiele ab dem 18. August angesetzt, werden aber noch einzeln terminiert. gh

Mehr von Westdeutsche Zeitung