1. Sport
  2. Fußball
  3. Wuppertaler SV

Neururer und Leonhardt in den Vorstand des Wuppertaler SV gewählt

Wuppertaler SV : Neururer und Leonhardt in den WSV-Vorstand gewählt

Die vier Mitglieder des Verwaltungsrats von Fußball-Regionalligist Wuppertaler SV haben den bekannten Ex-Profitrainer Peter Neururer und Wirtschaftsprüfer Jochen Leonhardt am Dienstag Abend in den Vorstand des Vereins gewählt.

Neben Finanzvorstand Melanie Drees und Sportvorstand Thomas Richter ist der Vorstand damit auf vier Mitglieder aufgestockt. Neururer soll die Bereiche Sport, Marketing und Kommunikation betreuen, Leonhardt bei Buchhaltung und Finanzen, auch im Hinblick auf den neuen Etat für kommende Saison helfen. Zur Frage ob sie ehrenamtlich oder hauptamtlich agieren, sagte der Verwaltungsratsvorsitzende Ralf Dasberg: „Dem WSV entstehen durch beide keine zusätzlichen Kosten. Die Wahl sei einstimmig erfolgt. Am Nachmittag hatte Mitglied und Anwalt Stephan Ries in einem offenen Brief an die Verwaltungsratsmitglieder noch davor gewarnt, dass die Wahl nicht rechtssicher sein könnte, weil laut Satzung mindestens die Hälfte der Verwaltungsratsmitglieder mitstimmen müssten müssten und dabei von der Normalbesetzung mit 13 Personen auszugehen sei.