1. Sport
  2. Fußball
  3. Wuppertaler SV

Nach Platzkommission: Spiel des Wuppertaler SV gegen Haltern abgesagt

Fußball-Regionalliga : WSV-Spiel gegen Haltern ist abgesagt

Der Wuppertaler SV kann sein letztes Spiel im Jahr 2019 gegen den TuS Haltern am Samstag nicht austragen. Der Rasen im Stadion am Zoo ist durchnässt. Der neue Termin wird im nächsten Jahr liegen.

Für Fußball-Regionalligist Wuppertaler SV hat vorzeitig die Winterpause begonnen. Eine Platzkommission hat am Donnerstag den Rasen im Stadion am Zoo besichtigt und die dort für Samstag, 14 Uhr, geplante Partie gegen den TuS Haltern abgesagt. Nach den Regenfällen der vergangenen Tage weist die Platz zahlreiche durchweichte Stellen auf, und nach den Wetteraussichten ist bis Samstag keine Besserung zu erwarten.

Einen Nachholtermin gibt es noch nicht, er wird aber laut WSV-Teammanager Dirk Schneider mit Sicherheit nicht mehr in diesem Jahr liegen. Er rechnet mit Februar oder März 2020. Darüber werde jetzt mit Haltern, dem Verband und den Sicherheitsbehörden gesprochen. Anbieten würde sich der 7. März, an dem beide Mannschaften laut Spielplan spielfrei wären.

Für Haltern ist es bereits der dritte Spielausfall in Folge, nachdem zuvor zweimal in der Herner Mondpalast-Arena, die der Aufsteiger für seine Heimspiele nutzt, Partien wegen Unbesielbarheit abgesagt worden waren.

Für den WSV ist es die erste Spielabsage seit das Hinspiel gegen Haltern (2:2) ebenfalls hatte verschoben werden müssen. Die Situation ist recht entspannt, vergleicht man sie mit der von vor zwei Jahren, da hatte ab Ende November gar nicht mehr gespielt werden müssen und auch der Start nach der Winterpause hatte sich schwierig gestaltet. So hatten die Wuppertaler anschließend von März bis Mai praktisch nur noch englische Wochen gehabt.

WSV überwintert auf einem Nichtabstiegsplatz

Der WSV, der zwei Zähler vor Haltern auf Rang 14 steht, überwinetrt damt auf jedem Fall auf einem Nichtabstiegsplatz. Lippstadt auf Rang 16, das aktuell drei Spiele weniger ausgetragen hat als der WSV hat erst 13 Zähler und muss am Samstag zum Bonner SC, der mit 20 Punkten ebenfalls noch im Tabellenkeller steckt.

(gh)