1. Sport
  2. Fußball
  3. Wuppertaler SV

Fankultur steht auch in Wuppertal im Blickpunkt

Fußball und Fans : Fankultur steht auch in Wuppertal im Blickpunkt

Bei drei Veranstaltungen, die im Rahmen der NRW-Fankulturtage in Wuppertal stattfinden, geht es um Zustände in Indonesien, Katar, aber auch in der eigenen Stadt zu Zeiten des Nationalsozialismus.

An den Fußball-Fankulturtagen NRW beteiligt sich das Fanprojekt Wuppertal mit drei Veranstaltungen. Am Sonntag, 10. Oktober, wird in den Räumen des Fanprojekts an der Wiesenstraße 118 ein Blick in die Fankultur in Indonesien geworfen. Am Montag, 11. Oktober, gibt es einen Themenrundgang zu Erinnerungsorten aus der Zeit des Nationalsozialismus und der Judenverfolgung in Wuppertal zu Fuß und mit der Schwebebahn. Treffpunkt ist um 18.30 Uhr am Stadion Zoo. Die miserablen Arbeitsbedingen im nächsten WM-Gastgeberland Katar thematisiert der Film „The Workers Cup“, der am Donnerstag, 14. Oktober, ab 19 Uhr bei Utopiastadt an der Mirke gezeigt wird. Die Teilnahme ist jeweils frei. Es gilt die 3G-Regel. Für den Rundgang wird eine Anmeldung erbeten unter Mail

fanprojekt@wichernhaus-wtal.de