1. Sport
  2. Fußball
  3. Wuppertaler SV

Drittligist BVB II spielt am Samstag erneut im Stadion am Zoo​

Fußball : Drittligist BVB II spielt am Samstag erneut im Stadion am Zoo

Die Dortmunder haben noch einmal in Wuppertal angefragt, weil ihr Stadion Rote Erde noch nicht zur Verfügung steht. Gegen Osnabrück ist es bereits der vierte Auftritt im Stadion am Zoo, wird nun aber der letzte bleiben.

Nach den Partien gegen Duisburg, Verl und Viktoria Köln Ende vergangenen Jahres trägt die Fußball-Drittliga-Mannschaft von Borussia Dortmund am kommenden Samstag noch einmal ein Heimspiel im Stadion am Zoo aus. Gegner um 14 Uhr ist der Tabellen-Neunte VfL Osnabrück. Nach vier Niederlagen in Folge stehen die Dortmunder unter Druck, um nicht in den Tabellenkeller abzurutschen. Ihre Bilanz in Wuppertal ist positiv. Aus den bisherigen drei Heimspielen dort haben sie sechs Punkte geholt. Grund für den erneuten Stadionwechsel ist, dass der Einbau der Rasenheizung im Dortmunder Stadion Rote Erde noch nicht abgeschlossen ist.

„Wir haben die erneute Anfrage erhalten und in Absprache mit dem WSV gern die Zusage für Samstag gegeben. Allerdings mit dem Hinweis auf das Risiko eines Spielausfalls aufgrund der fehlenden Rasenheizung und darauf, dass ein eventuelles Nachholspiel dann nicht in Wuppertal stattfinden könnte“, so Sportamtsleiterin Alexandra Szlagowski. bb