1. Sport
  2. Fußball
  3. Wuppertaler SV

Der Wuppertaler SV empfängt RWO II

Der Wuppertaler SV empfängt RWO II

Wuppertal. Vier Siege in Folge, den direkten Kontakt zu Tabellenführer Fischeln hergestellt, gute Wetterprognosen — die Voraussetzungen für einen guten Besuch im Stadion am Zoo sind gut, wenn der Wuppertaler SV am Sonntag um 14.30 Uhr die U 23 von Rot-Weiß Oberhausen empfängt.Mehr als 2000 Zuschauer wünscht sich nicht nur Finanzvorstand Lothar Stücker.

Bisher muss er konstatieren, dass die Zahlen trotz des sportlichen Hochs noch hinter denen aus dem Aufbruchjahr 2013/14 zurückliegen. 1790 Zuschauer beträgt der — für die Oberliga freilich immer noch herausragende — Schnitt nach fünf Spielen aktuell, vor einem Jahr waren es mit 2259 fast 500 mehr. Damals hatte der WSV aus fünf Heimspielen elf Punkte geholt, jetzt sind es 13.

Mehr zur Konstellation vor dem sechsten Heimspiel dieser Saison lesen Sie in der Freitagsausgabe der Westdeutschen Zeitung
.