1. Sport
  2. Fußball
  3. Wuppertaler SV

Der WSV-Fanshop war ein voller Erfolg

Der WSV-Fanshop war ein voller Erfolg

1800 Kunden kaufen insgesamt 3500 Artikel.

Wuppertal. Der Fanshop des Wuppertaler SV in der Rathaus-Galerie war ein voller Erfolg, sagt Verwaltungsrat Stefan Schey. Am 27. Dezember war das letzte Mal geöffnet. 1800 Kunden, 3500 verkaufte Artikel — allein der neueste Schal ging in den vier Wochen 170 Mal über die Ladentheke.

So schnell sich das leerstehende Geschäft mit allerlei rot-blauen Artikeln gefüllt hatte, war es zu einem beliebten Treffpunkt für die Anhänger des WSV geworden. Ob Spielerautogrammstunde oder Pressekonferrenz, Fantalk oder ein gemeinsames Glühweintrinken. Immer war etwas los.

„Unsere Erwartungen wurden übertroffen — vor allem, was die Resonanz angeht“, sagt WSV-Coach Thomas Richter, der am Tag vor Heiligabend als Verkäufer hinter der Ladentheke gestanden hatte. Viele Ehrenamtler hatten weit mehr als zwei Stunden Einsatz gezeigt. „Insgesamt waren es über 1000 Stunden“, sagt Organisator Schey, der sicher ist: Auch für die Außenwirkung war der in der Weihnachtszeit geöffnete Fanshop ein voller Erfolg. Fazit: Oberliga tut schon weh, aber nun nicht mehr so sehr.