1. Sport
  2. Fußball
  3. Wuppertaler SV

Daniel Grebe vom Wuppertaler SV erleidet Innenband-Einriss im Knie

Fußball-Regionalliga : Daniel Grebe erleidet Innenband-Einriss im Knie

Wie lange der Mittelfeldspieler der Fußball-Regionalligsten ausfällt, ist noch offen.

Zum Start der Rückrunde am 16. Januar in Lippstadt wird Fußball-Regionalligist Wuppertaler SV auf Mittelfeld-Routinier Daniel Grebe verzichten müssen. Bei der Knieverletzung, die er sich am Samstag beim Auftakttraining zugezogen hat, handelt es sich um einen kleinen Einriss des Innenbandes. Das ergab eine MRT-Untersuchung am Montag. Wie lange er damit ausfällt, ist noch offen und hängt stark vom Heilungsverlauf ab. „Wenn ich Glück habe, könnte ich in zwei Wochen wieder dabei sein, wenn es schlecht läuft kann aber auch bis zu zehn Wochen dauern“, teilte der 33-Jährige am Montag auf Nachfrage mit.

Am Montag trainierte die Mannschaft nicht, wie ursprünglich mal geplant auf dem Naturrasen am Freudenberg, sondern wich wegen der Witterung erneut auf den Kunstrasenplatz neben dem Stadion aus. Beim Testspiel am Dienstag in Kassel wird ebenfalls auf Naturrasen gespielt. Geplant war die Partie laut WSV-Teammanager Dirk Schneider ursprünglich auf dem Nebenplatz des Auestadions, der über Naturrasen verfügt, für Dienstag Nachmittag sei in Kassel aber leichter Schneefall angesagt. Die Partie ist für 16.15 Uhr geplant und findet ohne Zuschauer statt.Kassel, das von Ex-WSV-Stürmer Tobias Damm gecoacht wird, hat bereits am kommenden Samstag sein erstes Ligaspiel gegen Großaspach.