Fußball-Regionalliga Bocholt holt Ex-WSV-Trainer Björn Mehnert

Wuppertal/Bocholt · Mehnert wird in Bocholt Nachfolger vom nach Duisburg abgewanderten Dietmar Hirsch. Trainersuche beim WSV vor dem Abschluss.

 Beim WSV bis vor eineinhalb Jahren vereint, künftig Konkurrenten: Bocholts neuer Trainer Björn Mehnert (r.) und der Sportliche Leiter des WSV, Gaetano Manno, der gerade einen neuen Trainer sucht.

Beim WSV bis vor eineinhalb Jahren vereint, künftig Konkurrenten: Bocholts neuer Trainer Björn Mehnert (r.) und der Sportliche Leiter des WSV, Gaetano Manno, der gerade einen neuen Trainer sucht.

Foto: Otto Krschak

Während beim Wuppertaler SV die Trainersuche auf die Zielgerade einbiegt, hat Regionalliga-Konkurrent 1. FC Bocholt am Mittwoch einen neuen Übungsleiter präsentiert. Und es ist ein guter Bekannter des WSV. Björn Mehnert, von dem sich der WSV vor eineinhalb Jahren in der Saison getrennt hatte, soll jetzt am Niederrhein die Arbeit des nach Duisburg abgewanderten Dietmar Hirsch fortsetzen. Der 47-jährige Mehnert, der nach Abschluss seines Fußballlehrer-Scheins noch kein Trainerengagement gehabt hatte, trifft in Bocholt mit seinem Co-Trainer Marcel Reichwein und dem Sportlichen Leiter Christopher Schorch auf Bekannte.