1. Sport
  2. Fußball
  3. Wuppertaler SV

18 Bewerber für Sitz im Verwaltungsrat des Wupertaler SV

Wuppertaler SV : 18 Bewerber für Sitz im WSV-Verwaltungsrat

Die Wahl durch die Mitglieder soll im Zeitraum Mai/Juni per Briefwahl erfolgen. Auch Ex-Spieler Silvio Pagano bewirbt sich.

18 Kandidaten haben sich beim Wuppertaler SV bis zum Fristende am Montag um 15 Uhr für einen Sitz im künftigen Verwaltungsrat gemeldet. Neben Ralf Dasberg, Harald Lucas und Christian Scheib, die neben Norbert Müller bereits dem aktuellen Gremium angehören, sind das Thomas Bielefeld, Markus Durchlaub,  Wolfgang Fiegen, Oliver Fritzsche, Guido Gehrenbeck, Bernd Gläßel, Marcus Harzen, Matthias Jundrzyk,  Jochen Leonhardt, Helmut Lepiorz,  Klaus Mathies, Marc Mombächer,  Heimo Schitter, Thomas Schmidt und mit Silvio Pagano auch ein ehemaliger langjähriger Spieler.

Die Wahl durch die Mitglieder soll im Zeitraum Mai/Juni per Briefwahl erfolgen, wobei sie nur gültig ist, wenn sich mindestens 50 Prozent der aktuell gut 900 stimmberechtigten Mitglieder daran beteiligen.

Nötig war sie geworden, nachdem die Zahl der aktuellen Verwaltungsratsmitglieder nach mehreren Rücktritten unter fünf gesunken war.